catalogue FAQ — Häufig gestellte Fragen

 catalogue BRAUN DigiFrames

Wie groß darf die Speicherkarte/der Speicherstick (USB) sein?
Das Speichermedium sollte nicht größer als 32GB sein.


Wie viele Bilder kann mein digitaler Bilderrahmen verwalten/anzeigen?
Die digitalen Bilderrahmen können maximal 999 Bilder anzeigen/verwalten


Wie kann ich das Bildformat eines Fotos an den Rahmen anpassen (horizontal oder vertikal)?
Die Bilder müssen vor dem Abspielen mit Hilfe einer externen Software (Irfanview, Photoshop…) in das gewünschte Darstellungsformat gedreht werden und auf dem jeweiligen Datenträger so abgespeichert werden.


Warum spielt mein digitaler Bilderrahmen keine Videos ab, obwohl er es laut Beschreibung kann?
Achten Sie darauf, das die Videoauflösung der Aufnahme nicht zu hoch ist. Nur Rahmen mit dem Wiedergabehinweis 1080p oder 720p können diese Auflösung auch wiedergeben.

Wie kann ich die Auflösung meiner Aufnahme an den Rahmen anpassen?
Wenn die Auflösung des Originalvideos zu hoch ist, sollten Sie die Auflösung über ein Konvertierungsprogramm (z.B. Freemake Video Converter) entsprechend anpassen. Die Mindestauflösung für eine problemlose Wiedergabe liegt bei 720 x 576p (PAL).

Digitale Bilderrahmen anzeigen




 catalogue BRAUN Scouting Cams

Wie groß darf die micro SD Speicherkarte sein?
Das Speichermedium sollte nicht größer als 32GB sein.

Warum ist die Aufnahme verzögert?
Die Kamera ist in der Regel im Standby-Modus um Strom zu sparen. Durch den Bewegungsmelder wird eine Bewegung erkannt und durch dieses Signal wird die Kamera aufgeweckt. Die Zeit bis das Signal vom Bewegungsmelder an die Kameraeinheit gesendet wird, liegt bei den 300er Modellen bei ca. 1,1 Sekunden und bei den 700er Modellen bei 0,5 Sekunden. Da die Kamera keinen internen Speicher hat müssen dann erst die Gerüstdateien auf der Speicherkarte erstellt werden. Erst dann kann die Kamera tatsächlich aufnehmen. Eine minimale Verbesserung kann durch den Einsatz einer Speicherkarte der Klasse 10 erreicht werden. Grundlegend ist auch zu erwähnen, dass die Kamera NICHT als Bewegungserkennungskamera für schnelle Vorgänge konzipiert wurde, die augenblicklich wieder abgeschlossen sind.

Warum speichert die Kamera meine Einstellungen nicht?
Auf der Hauptplatine befindet sich eine kleine Knopfzelle. Diese ist für das Speichern der Einstellungen verantwortlich. Wenn die Spannung dieser Batterie aufgrund längerer Nichtbenutzung gefallen ist, können die Einstellungen nicht mehr gespeichert werden. Dieser Akku ist aufladbar und kann über die AA-Batterien aufgeladen werden, die Sie in die Kamera einsetzen. Der Akku wird aufgeladen, sobald sich die Kamera im „ON“ Modus befindet. Nach etwa 1-2 Tagen sollte die Knopfzelle wieder geladen sein und die Kamera speichert die Einstellungen. Stellen Sie sicher, dass Sie von „OFF“ auf „TEST“ und dann auf „ON“ umschalten, da sonst die Kamera nicht mit Strom versorgt wird und der Akku nicht richtig aufgeladen wird.

Scouting-Cams anzeigen




 catalogue BRAUN Scouting Cams Black300phone und Black700phone

Warum verschickt meine Kamera keine Bilder?

1. Ist genügend Guthaben auf der SIM-Karte aufgeladen?

2. Der PIN der SIM-Karte muss deaktiviert sein, da die Kamera sonst keinen Zugriff auf diese hat. Um den PIN zu deaktivieren, muss die SIM-Karte in ein Mobiltelefon eingelegt werden und über dessen Einstellungen der PIN deaktiviert werden.

3. Die Parameterdatei wird über die MMSCONFIG Software an einem Windows Rechner konfiguriert. Die Datei darf beim Speichern nicht umbenannt werden und muss direkt auf das Hauptverzeichnis der micro SD Speicherkarte gespeichert werden. Wenn die Datei umbenannt wird, oder in einen Unterordner verschoben wird, kann die Kamera nicht mehr auf die Parameter zugreifen.

4. Bevor der Schieber auf „ON“ gestellt wird, sollte im „TEST“ Modus gewartet werden bis ein Netzsignal und der SIM Provider im Display der Kamera angezeigt wird. Erst dann den Schieber von „TEST“ auf „ON“ schieben.

5. Wenn der SMTP Versand gewählt wird, muss bei einigen Emailprovidern erst der SMTP/IMAP Versand aktiviert werden. Hierfür müssen Sie sich über den Webbrowser bei Ihrem Emailkonto anmelden und die Einstellungen überprüfen. Vor dem ersten Versand kann es sein, dass eine Authentifizierungsmail kommt, welche Sie Bestätigen müssen.

Scouting-Cams anzeigen